Über das Leben

...und wie ich es sehe
 
 

Hände

Ich lade dich ein dir deine Hände anzusehen. Betrachte sie einmal ganz genau. Du kannst die feinen Linien sehen? Sind sie eher tief oder kaum zu sehen? Nur bei dir sehen diese Linien so aus. Nim einen Finger und fahre sie nach.Du kannst deine Hand bewegen, jeden einzelnen Finger oder alle gemeinsam, versuch es mal. Du kannst zugreifen, zupacken, eine Schale bilden oder eine Faust machen. Jeden Tag benutzt du deine Hände. Heute hast du schon Türen geöffnet, dir deine Zähne geputzt und dich angezogen. Sie sind wahrscheinlich selbstverständlich für dich. Versuch doch heute einmal deine Hände bewusster wahrzunehmen. Versuch zu sehen wie faszinierend es ist, dass so viele verschiedene Handbewegungen machen kannst. Versuch darauf zu achten, wie oft du sie gebrauchst und versuche ein bisschen öfter als sonst bewusst etwas schönes mit deinen Händen zu machen. Streichle jemanden, halte eine Hand, bastle etwas, das du verschenkst, nimm jemanden in den Arm.Deine Hände können so viel Gutes tun. Lass es zu.

27.1.18 13:04

Letzte Einträge: Paradox, tolles Wintererlebnis, Namenlos, wer Ohren hat, der höre, Das wichtigste

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen